DRK-Landesmuseum-2.jpg
KonzeptionKonzeption

Sie befinden sich hier:

  1. Über uns
  2. Über Uns
  3. Konzeption

Konzeption

Ansprechpartner

Jens Currle
Leiter Museum

Historische Exponate in modernem Ambiente

Im DRK-Gemeinschaftshaus in Geislingen an der Steige befindet sich seit 2013 das Rotkreuz-Landesmuseum Baden-Württemberg. Auf 350 m² Ausstellungsfläche werden ausgewählte Objekte aus der über 150-jährigen Geschichte des DRK zeitgemäß präsentiert.

Das Museum gliedert sich in zwei Bereiche. In einem „Zeitoval“ erfährt der Besucher Einzelheiten über Geschichte, Aufgaben und Selbstverständnis des Roten Kreuzes in Bezug zum Weltgeschehen von den Anfängen bis heute. Der zweite Teil ist der Entwicklung des Roten Kreuzes in Baden-Württemberg gewidmet.

Ansprechpartner

Christian Striso
Leiter Arbeitskreis Museum

Lebensgroße Figurentafeln führen durch die Ausstellung zu Themen wie Rettungsdienst und Krankentransport, Katastrophenschutz, Bergwacht, Suchdienst, Jugendrotkreuz, Ausbildung, Sozialdienst und Schwesternschaften. Den Krankentransport und den Rettungsdienst repräsentieren eine Sanitätskutsche (Baujahr 1899), Räderfahrtragen und ein Rettungswagen Citroen HY von 1965. Ein umgebautes Mercedes Notarzteinsatzfahrzeug  lädt zur simulierten Einsatzfahrt ein.

An Hör-, Film- und PC-Stationen und im Kino-Zelt kann der Besucher aktiv werden und viele Informationen entdecken.

Mit einer Museumsrallye durch alle Abteilungen dürfen Kinder im Grundschulalter die Ausstellung spielerisch erfahren und sich im Museumsshop im Foyer ihren Rallye-Preis abholen.

Jedes Jahr erstellt das ehrenamtliche Museumsteam eine neue Sonderausstellung, die von März bis November zu sehen ist.